524

News

Erstes Women@Barcamp Kiel ein voller Erfolg

5. April 2019 von s.jahnke

Am Freitag, den 22. März 2019, feierte das Women@Barcamp Kiel im Wissenschaftszentrum eine überaus gelungene Premiere: Ungefähr 300 Teilnehmerinnen verteilten sich auf insgesamt 26 Sessions zu den unterschiedlichsten Themen und netzwerkten miteinander, was das Zeug hält.

Bereits vor dem offiziellen Einlass um 9 Uhr standen die ersten Gäste im Foyer des WiZe, um einzuchecken, ihr offizielles #wbcki19-Shirt abzuholen und sich in erste lockere Gespräche bei Kaffee und kleinem Frühstück zu vertiefen. Die Session-Planung koordinierte Frau Marion Mayr-Tschofenig als Initiatorin des Events gemeinsam mit Anja Scharfenberg vom ‚ursprünglichen‘ Barcamp Kiel. Beide moderierten souverän und gut gelaunt, was sich im begeisterten Publikum widerspiegelte: Die Stimmung war den ganzen Tag lang großartig und einige Session-Pitches entstanden sogar ganz spontan erst aus Gesprächen am Morgen des Events heraus. Die Session-Inhalte waren bunt gemixt: Von „Wie vermittle ich eine Idee, die schwer zu vermitteln ist?“ über „Ängste im Gründungsbereich“ bis zu „Frauen und Finanzen“ und vielem mehr, erwartete die Teilnehmerinnen ein breit gefächertes Potpourri interessanter Themen. Zwischen den Sessions und in den Pausen gab es immer wieder entspannten Klönschnack, frau tauschte sich bei kleinen Stärkungen intensiv miteinander aus und knüpfte neue Netzwerke. Und auch nach den letzten Sessions, Abmoderation und Feedback-Runde war noch lange nicht Schluss, bis weit in den Abend hinein setzten sich die Gesprächsrunden an den Stehtischen im Foyer des Wissenschaftszentrums fort.

Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und die gesamte Stimmung auf dem #wbcki19 haben die große Nachfrage für ein solches Eventformat bestätigt, auch Initiatiorin Marion Mayr-Tschofenig verbucht die Premiere als vollen Erfolg: „Natürlich waren das Orga-Team und ich vor dieser Premiere total aufgeregt, sind jetzt aber umso glücklicher. Denn die Vielzahl inspirierender Sessions, tolle neue Netzwerke und die absolut positiv aufgeladene Stimmung des ganzen Tages waren absolut beeindruckend und machen Lust auf mehr.“