Rajeev Maharjan Dortje Gomer

News

Wohnen für Hilfe: Ein Projekt des Studentenwerks Schleswig-Holstein

24. Juni 2016 von s.jahnke

Besonders zum Wintersemester eines jeden Jahres fehlt es wie in jeder anderen Universitätsstadt Deutschlands  an bezahlbaren Unterkünften für Studierende.

Die Universität Kiel zählt z. Zt. ca. 30 000 Studenten, nur 6% können in Zimmern der Studentenwohnheime unterkommen.

Um diesem Problem etwas entgegenzutreten, organisiert das Studentenwerk Schleswig-Holstein mit dem Projekt „Wohnen für Hilfe“ Wohnpartnerschaften zwischen älteren (auch behinderten) Menschen oder Familien und Studentinnen/Studenten. Das Besondere ist, dass keine oder nur eine geringe Miete gezahlt wird. Stattdessen wird praktische Hilfe geleistet. Es gilt die Faustregel: eine Stunde Arbeit im Monat für einen Quadratmeter Wohnraum. Hinzu kommen die anteiligen Nebenkosten für Strom, Wasser, Heizung usw. Pflegerisch oder gewerblich tätig sein dürfen die Studierenden hier nicht.

Zahlreiche ältere Menschen leben in Kiel und Umgebung allein in geräumigen Wohnungen oder Häusern. Die alltäglichen Aufgaben werden zunehmend beschwerlicher oder es besteht der Wunsch nach Gesellschaft und Gesprächen. Dennoch möchten sie ihre vertraute Umgebung und vor allem ihre Selbständigkeit nicht aufgeben. Durch Bereitstellen von Wohnraum können kleine Hilfen im Alltag über eine Wohnpartnerschaft dies auch ermöglichen. Vom gegenseitigen Geben und Nehmen profitieren beide Seiten, die Studierenden haben ein günstiges Dach über dem Kopf und nebenbei einen sozialen Ansprechpartner ‚zuhause‘, die Senioren sind nicht mehr allein im Haus und freuen sich über einen freundlichen ‚Schnack‘ in der Küche und eine hilfreiche Hand.

Aber auch Familien können von „Wohnen für Hilfe“ profitieren. Neben der Hilfe im Haushalt, die die Familie entlastet, können die Hausaufgaben betreut oder die Kinder beaufsichtigt werden.

Dieses Projekt funktioniert schon seit mehreren Jahren sehr erfolgreich in anderen Universitätsstädten des Landes. Ebenso erfolgreich ist dieses Modell auch hier in Kiel angelaufen. Nähere Informationen, Beispiele zu dem Projekt und ein Flyer sind unter dem folgenden Link verfügbar:

Projekt Wohnen für Hilfe

Wir finden diese Initiative des Studentenwerks Schleswig-Holstein beispielhaft und wollen gerne auf diesem Wege dazu beitragen, dass die Bekanntheit bei unseren Mietern und deren Mitarbeitern steigt.